sinonerds und AFS suchen den China-Scout

Ein Schüleraustausch ist eine unvergessliche Erfahrung. Spielst Du mit dem Gedanken, ein Jahr in China oder Hong Kong zu verbringen? Und bist Du schon immer leidenschaftlicher YouTube-Gucker? Die Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. und sinonerds bieten dir jetzt eine einmalige Chance!

In unserem Programm “China-Scout” suchen wir eine kreative Person, die im kommenden Schuljahr aus China einen Videoblog führt und die Community an ihren Erfahrungen teilhaben lässt. Wir unterstützen einen Bewerber mit der aktuellsten GoPro-Action-Cam samt praktischem Kopfband und erklären in einem persönlichen Workshop in Berlin alle wichtigen technischen und inhaltlichen Grundlagen des Vloggens. Natürlich helfen wir dir dann auch im folgenden Jahr, deine Videos einem China-interessierten Publikum zu präsentieren und rühren über unsere Kanäle kräftig die Werbetrommel.

Wie bewirbst Du dich?

Unser Partner für das Projekt China-Scout: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Unser Partner für das Projekt China-Scout: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Im ersten Schritt informierst Du dich auf AFS.de/schueleraustausch über ein Schuljahr im Ausland und bewirbst dich ganz offiziell. Ganz wichtig: Trag im Feld “Bemerkungen” das Stichwort “China-Scout” ein. AFS lädt generell alle Bewerber vorerst zu einem Auswahlwochenende ein. Wenn Du ausgewählt wirst, wirst Du von uns aufgefordert, einen kleinen Bewerbungs-Vlog zu drehen. Das Thema ist noch geheim und wird erst dann verraten. Aus allen Einsendungen wählen AFS und sinonerds dann einen Sieger aus, den wir nach Berlin einladen um die GoPro zu überreichen und in einem Video-Workshop alle weiteren Fragen zu beantworten.

Wichtig hierbei ist, dass uns im Bewerbungsvideo nicht dein Equipment interessiert, sondern deine Ideen und die Auseinandersetzung mit dem Thema. Wir achten darauf, was Du aus dem machst, was dir zur Verfügung steht. Ein mit dem Handy gedrehtes Video reicht vollkommen aus, wenn Du es clever umsetzt.

Frist für den Eingang deiner China-Scout-Bewerbung bei AFS ist der 26. Oktober 2015.

Viel Erfolg und unbedingt weitersagen!

Übrigens: Für einen Schüleraustausch vergibt auch die Mercator-Stiftung Stipendien – mehr dazu erfährst Du über AFS.

Für die Titelgrafik nutzten wir folgende Bilder von flickr: flickr photo by F.R.L. http://flickr.com/photos/httpwwwbullycomphotos/6286175203 shared under a Creative Commons (BY-NC-SA) license; flickr photo by Pathos Photos http://flickr.com/photos/39483037@N00/5803987686 shared under a Creative Commons (BY-NC-SA) license; flickr photo by citizenoftheworld http://flickr.com/photos/worldcitizen/3018212551 shared under a Creative Commons (BY-NC) license; flickr photo by Bernd Thaller http://flickr.com/photos/bernd_thaller/16526151761 shared under a Creative Commons (BY-NC) license; flickr photo by YoungToymaker http://flickr.com/photos/young_toymaker/397192348 shared under a Creative Commons (BY-NC) license; flickr photo by WelshPixie http://flickr.com/photos/welshpixie/14087636529 shared under a Creative Commons (BY-NC) license

Share.

sinonerds-Autor*in

Arseny Knaifel

Arseny Knaifel hat Chinastudien in Berlin und Peking studiert und ist Gründer und Rapper in Chinas deutschester Band Feichang Fresh. Nach einem turbulenten Jahr in einer chinesischen Agentur für Social Media Marketing, ist er aktuell als Filmemacher in Berlin und der Welt unterwegs.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
1200
wpDiscuz