Unsere Autoren

Jana Kötter

Das Auslandssemester im Reich der Mitte liegt zwar schon einige Jahre zurück, die Leidenschaft für China hat Jana jedoch nie mehr losgelassen. Ebenso wenig wie die Lust am Schreiben, die sie schon früh entdeckte. Heute ist Jana studierte Sinologin, Politologin und arbeitet als Redakteurin bei einer Tageszeitung. In ihrer Freizeit betreibt sie ihren eigenen Blog auf www.china-blog.org .3 Artikel


Felix Turbanisch

Felix studiert VWL und Asienwissenschaften an der Uni Bonn. Im Sommer 2014 ging er für ein Jahr nach Nanjing und bekam dafür das China-Stipendium von der Studienstiftung und der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Jetzt steht er vor der Herausforderung, VWL und das Interesse für China unter einen Hut zu bringen.3 Artikel


Christian Schmidt

Christian lebt seit 1999 in Taipei, wo er einen Bachelor und Master in Politikwissenschaft an der National Taiwan University gemacht hat. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer von Outlier Linguistic Solutions.3 Artikel


Karoline Buchner

Karo studierte im Bachelor Asien- und Afrikawissenschaften an der HU in Berlin und der NTU in Taipei. In ihrem Master in Sozial- und Kulturanthropologie interessiert sie sich vor allem für Medizinethnologie sowie Science and Technology Studies. Ihr Lieblingsthema auf diesem Gebiet ist die Rolle der chinesischen Medizin in der heutigen Welt. Hierzu forschte sie auch in Taiwan für ihre Abschlussarbeit, an der sie zurzeit arbeitet. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit Literatur, Videospielen und Popkultur.3 Artikel


Josefine Schaefer

Seit Josefine während der Schulzeit ein Jahr in Beijing verbracht hat, zieht es sie, ob auf Reisen, für Praktika oder in Tagträumen immer wieder zurück nach China. Sie studiert Mehrsprachige Kommunikation an der Fachhochschule Köln und macht derzeit ein Praktikum in Hamburg.2 Artikel


Kevin Li

Kevin ist in Berlin geboren und zweisprachig aufgewachsen. Er hat immer wieder während seiner Kindheit, der Schulzeit und dem Studium in China gelebt, zuletzt als Student an der Renmin University in Beijing. Mit dem Startup Zizzle versucht er die Art und Weise, wie chinesische Zeichen gelernt werden, neu zu definieren. Er hofft mit der App das Lernen der chinesischen Sprache zu erleichtern und so auch einen kleinen Beitrag zum Kulturaustausch zu leisten.2 Artikel


Yun-Hua Chen

Yun-hua Chen, geboren in Taichung, studierte in Taipei, Frankreich und Schottland und promovierte im Fach Filmstudien an der St. Andrews Universität in Schottland. Derzeit in Berlin, schreibt sie regelmäßig für Film International, Exberliner und verschiedene wissenschaftliche Journale und hält Vorträge auf internationalen Konferenzen und Filmseminaren.2 Artikel


Marius Oesterheld

Was die Beschäftigung mit China angeht, ist Marius ein Spätberufener: Nach einem Job in der Denkmalpflege und Studium der mittelalterlichen und Kunstgeschichte in Berlin und London belegte er 2010 den ersten Chinesischkurs. Mittlerweile studiert er Global History, liebt die chinesische Sprache mehr als Latein und findet Menschen fast so spannend wie Bücher und historische Gebäude.2 Artikel


Alvaro Sanchez Marin

Alvaro war 2010/2011 Sprachstudent an der Sun Yat-sen Universität in Guangzhou. Momentan lebt er in seiner Heimatstadt Merida, Mexiko, wo er sich nun, nach dem erfolgreichem Abschluss seines Studiums der Versicherungsmathematik, auf seinen nächsten langen Chinaaufenthalt vorbereitet.2 Artikel


Felix Garten

Nachdem Felix an der International School of Tianjin seinen Schulabschluss gemacht hatte, war für ihn klar, dass China eine zentrale Rolle in seinem Leben spielen würde. Sein Ziel ist es, Deutschland und China näher zusammenzubringen. Zurzeit studiert er Chinastudien an der FU Berlin.2 Artikel