Bei sinonerds mitmachen

Du kannst Dir vorstellen, bei sinonerds mitzuwirken? Super! Denn wir sind ein gemeinschaftliches Projekt, das nur funktioniert, wenn sich viele Menschen dafür engagieren! Diese Zeilen möchten wir deshalb nutzen, um Dich zu überzeugen, dass sich ein ehrenamtliches Engagement bei sinonerds lohnt. Außerdem möchten wir Dir zeigen, auf welch vielfältige Weisen Du Dich bei uns einbringen kannst.

Du fragst Dich, warum Du einen Teil Deiner Freizeit für sinonerds „opfern“ sollst? Ganz einfach: es macht Spaß und Du bekommst mindestens so viel zurück, wie Du reinsteckst!

Bei sinonerds bekommst Du…

  • besondere Erfahrungen, die deine Fähigkeiten erweitern und dir neue Perspektiven ermöglichen,
  • Kontakt mit spannenden Leuten, die ganz ähnlich ticken wie Du,
  • Zugang zu einem schnell wachsenden Netzwerk von Menschen mit unterschiedlichem China/HK/Taiwan-Hintergrund,
  • eine Plattform, um Themen, die Dir am Herzen liegen, einzubringen und damit mehr Aufmerksamkeit für diese zu schaffen,
  • die tolle Möglichkeit, Dich für mehr Verständnis in dieser Welt einzusetzen.

Das kommt ganz darauf an, welche Aufgabe Du bei uns übernehmen möchtest. Bei den meisten Sachen gilt die Faustregel „learning by doing“: wir geben Engagierten die Möglichkeit, sich bei sinonerds auszuprobieren und durch den engen Austausch mit anderen die eigenen Fähigkeiten zu erweitern. Dabei ist uns wichtig, dass Du offen bist für Feedback und die tolle Chance, die damit verbunden ist, zu schätzen weißt. Bei sinonerds begreifen wir uns als Team und Community: wir suchen keine Einzelgänger oder überhebliche „China-Erklärer“, sondern Teamplayer mit Herz und dem Mut, eigene Ansichten in Frage zu stellen.

Für den Fall, dass Du besondere Fähigkeiten und Erfahrungen in einem Bereich mitbringst, die für unser Projekt interessant sein könnten: zögere nicht, das von Anfang an klar zu äußern! sinonerds lernt gerne von Dir und bei uns ist immer Platz für Menschen, die sich auch gestalterisch einbringen wollen.

Dein persönliches sinonerds-Erlebnis ist das, was Du daraus machst: Wer sich nicht davor scheut, sich aktiv einzubringen, wird schnell den Raum bekommen, eigene Ideen – ob groß oder klein – mit Hilfe der sinonerds-Community umzusetzen.

Du entscheidest selbst, wie viel Zeit Du in sinonerds investieren möchtest. Als Autor kannst Du zum Beispiel flexibel entscheiden, wann Du einen Artikel schreibst. Eine selbst gewählte und mit der Redaktion abgesprochene Deadline kann Dir dabei helfen, Dich zu organisieren und gibt der Redaktion die Möglichkeit, längerfristig Inhalte zu planen.

Wenn Du eine Rolle einnehmen möchtest, bei der Du mehr Verantwortung trägst und koordinierend tätig bist, solltest Du – je nach übernommener Aufgabe – zwei bis acht Stunden die Woche einplanen.

Bei sinonerds kannst Du Dich auf unterschiedlichste Weisen einbringen. Egal, ob Du gerade an der Uni studierst, schon im Beruf bist oder noch zur Schule gehst – jeder kann mitmachen. Wichtig ist uns dabei, dass Du eine Aufgabe findest, die deiner Persönlichkeit entspricht. In der Regel lernst Du viel Neues über einen Bereich, der Dich interessiert. Besonders für Studenten bietet sinonerds dabei die tolle Möglichkeit, in Tätigkeiten hinein zu schnuppern, die an der Uni nur theoretisch oder gar nicht gelehrt werden. Die Praxiserfahrung, die Du bei sinonerds sammelst, kann Dir helfen herauszufinden, was deine Stärken sind und was Du langfristig machen möchtest. Junge Professionelle können sinonerds als Plattform nutzen um sich weiter zu vernetzen und eigenes erworbenes Wissen weiterzugeben.

  • Artikel schreiben: Werde sinonerds-Autor und schreibe über die Themen, die Dich in Bezug auf den chinesischsprachigen Kulturraum interessieren. Erste journalistische Erfahrungen und gute Chinesischkenntnisse helfen, sind aber nicht so wichtig wie echte Neugier und ein Grundbewusstsein  für eigene Themen und Schwerpunkte. Überlege Dir, was Dich besonders interessiert und schreib uns mit möglichst konkreten Vorschlägen an.
  • Interviews führen: Sprich mit den Menschen, mit denen Du schon immer mal über bestimmte China-Themen sprechen wolltest, und bereite das Interview für unsere Leser auf.
  • Übersetzen: Ermögliche deutschsprachigen Menschen Zugang zu den Werken und Gedanken chinesischer Personen (oder anders herum), deren Vermittlung normalerweise an der Sprachbarriere scheitert. Gebraucht werden Übersetzungen zwischen den Sprachen Deutsch, Chinesisch, Englisch. Eigene Vorschläge dazu, was übersetzt werden soll, sind ausdrücklich erwünscht!
  • Feedback geben: Hilf anderen sinonerds-Autoren dabei, gut recherchierte und ansprechende Artikel zu schreiben, indem Du Dein persönliches Feedback beisteuerst. Beteilige Dich an den Diskussionen in unserem Autorennetzwerk.

Unsere Arbeit am Magazin findet sowohl online als auch offline statt. Gegenseitiges Feedback geben wir uns online über unser Autorennetzwerk. Wer in Berlin oder Beijing lebt, hat zudem die Möglichkeit zu unseren lokalen Redaktionstreffen zu gehen und sich dort in Person mit anderen sinonerds-Aktiven auszutauschen. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich, indem Du dich per Mail kurz vorstellst und konkret beschreibst wie Du dich in unser Magazin einbringen möchtest.

Im Team sind alle sinonerds, die über einen längeren Zeitraum (mind. 4 Monate) organisatorisch tätig und für einen bestimmten Bereich des Projekts fest verantwortlich sind. Hier werden Ideen entwickelt und Entscheidungen getroffen, die das gesamte Projekt betreffen. Dabei bekommen die Mitglieder vom Team die Möglichkeit, sinonerds als innovatives Grassroots-Projekt von innen heraus verstehen zu lernen und durch die Übernahme von Leitungs- und Konzeptionsfunktionen wichtige Erfahrungen für das Berufsleben zu sammeln. Wer Freude an Teamarbeit und intensivem Austausch hat, tiefe Einblicke in die Arbeitsweise und Struktur von sinonerds gewinnen möchte und (je nach Aufgabe und aktuellem Bedarf) jede Woche zwei bis acht Stunden Zeit aufbringen kann, ist herzlich eingeladen, sich bei uns zu bewerben.

Wir suchen derzeit Leute für folgende Aufgaben:

  • Event Manager

Du möchtest junge China-Interessierte und Chinesen zusammenbringen? Du hast Spaß an Organisation und kannst Dir vorstellen für sinonerds kleine bis mittelgroße Veranstaltungen in Berlin oder in einer anderen Stadt zu planen und durchzuführen? Für diese Rolle brauchst Du nicht unbedingt einschlägige Erfahrungen. Was Du aber mitbringen solltest, sind ein Händchen für Organisation und ein sicherer Umgang mit Menschen. Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

  • Chefredakteur (Chinesisch)

Du bist chinesischer Muttersprachler, sprichst gut Deutsch, hast Erfahrungen mit redaktioneller Arbeit und Lust auf die Herausforderung, ein chinesischsprachiges Magazin über Deutschland und Europa neu zu entwickeln und zu leiten? Du hast Freude an der Arbeit in einem internationalen Team und am intensiven Austausch mit Europäern? Wir freuen uns sehr darauf, Dich kennenzulernen.

  • Online-Redakteur (Chinesisch)

Du bist chinesischer Muttersprachler, hast ein gutes Gespür für Sprache und Lust auf den Austausch mit Chinesen und Europäern? Du möchtest Dich in Zusammenarbeit mit der Chefredaktion dafür engagieren, dass junge Chinesen ihre Erfahrungen zu Deutschland und Europa teilen und – im Austausch mit anderen – ihre eigenen interkulturelle Kompetenzen vertiefen können? Dann schreib uns an.

  • Volunteer Manager (in Berlin)

Du bist kontaktfreudig, organisierst gerne, genießt den intensiven Austausch mit (anderen) sinonerds-Ehrenamtlichen und findest das Thema Weiterbildung interessant? Wenn Du Lust hast, Aktivitäten und Fortbildungen für Ehrenamtliche zu organisieren, dann melde Dich.

  • Intercultural Trainer (in Berlin)

Du hast Erfahrungen in der Konzeption und/oder Durchführung von interkulturellen Workshops und Trainings? Du kommst aus China, hast länger dort gelebt oder bringst sonstige einschlägige China-Erfahrungen mit? Du möchtest für sinonerds Workshops und Veranstaltungen für junge China-Interessierte entwickeln und durchführen? Dann schreib uns an.

  • Editorial Photographer

Du bringst Grundkenntnisse in Fotografie und Bildbearbeitung sowie ein Verständnis für Bildkomposition mit? Es bereitet dir Freude Ideen und Stories visuell zu interpretieren und durch eigene Bilder zu transportieren? Du kannst Dir vorstellen, besondere Momente der sinonerds-Community hinter den Kulissen einzufangen? Hilf uns dabei, durch starke Bilder Menschen für die Ideen von sinonerds zu gewinnen und damit zu mehr Verständnis zwischen Ost und West beizutragen! Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Nichts für Dich dabei, aber trotzdem Interesse Teil des sinonerds-Teams zu werden? Vielleicht bringst Du andere Fähigkeiten, Interessen und Ideen mit, die gut zu sinonerds passen? Zögere nicht uns anzuschreiben! Je konkreter Du uns dabei über deine Erfahrungen sowie persönlichen Interessen und Ziele informierst, desto leichter wird es, eine geeignete Aufgabe für Dich zu finden.

Hier noch einige Beispiele für Fähigkeiten, die in unserem Projekt immer gebraucht werden:

  • Grafikdesign
  • Motion Design
  • Web Development
  • Videoproduktion

Wenn Du für einen der aktuell von sinonerds genutzten Kanäle (Facebook, Twitter und Instagram) fortgeschrittene Erfahrungen mitbringst, dann kannst Du Dich gerne per E-mail um einen Platz in unserem Social-Media-Team bewerben. Ein weitere Möglichkeit der Teilnahme ist das Interesse an einem Social-Media-Kanal, in dem wir bisher noch nicht aktiv präsent sind. Dabei würde Dich die spannende Aufgabe erwarten, ein eigenes sinonerds-Konzept für diesen Kanal zu entwickeln und dieses dann in Koordination mit dem Team eigenständig umzusetzen.